um.uns.herum.

Leben heißt, auch mal nach Rechts und Links zu schauen!

Berichtigung und Asche auf des Autors Haupt!

leave a comment »

Wie mich Mike eben informierte bezog sich mein Artikel tatsächlich auf das „alte“ Sevenload. Ich war irrigerweise der falschen Annahme, es handele sich schon um das „neue“ Sevenload. Ich danke Mike daher und möchte mich in aller Form entschuldigen. Meinen vorhergehenden Eintrag bitte ich daher nicht auf das „neue“ Sevenload zu beziehen.

Die Kritik kann jedoch stehen bleiben, spiegelt sie doch bestehende Probleme wieder. Aber vielleicht dreht sie sich jedoch in das Positive, wenn man positive Veränderungen nach dem Relaunch feststellen kann. Möchte mich hierbei bei Sascha von bondea bedanken, der mich auf den Blog von Ibrahim Evsan aufmerksam machte, in dem man das neue Layout in Screenshots betrachten kann. Hier wird es auch ausführlich in seinen Veränderungen beschrieben. 

Was mir auf den ersten Blick auffällt, es ist tatsächlich übersichtlicher, wenn man sich mit dem „alten“ Sevenload vorher beschäftigt hat. Ibrahim geht im speziellen auch auf die Problematik ein, dass man bei der Navigation schnell in eine Sackgasse gerät und die Funktionen zu viele Klicks entfernt sind. Dies wäre eine positive Veränderung, soweit ich das vom bloßen lesen, nutzen kann man es ja noch nicht, beurteilen kann. 

Gerne würde ich jetzt noch weitere Dinge kommentieren, aber ich möchte nicht den gleichen Fehler wie vorhin begehen und warte daher lieber bis zum wirklichen Launch. 

Advertisements

Written by Roy

März 28, 2008 um 10:11 pm

Veröffentlicht in Nicht kategorisiert

Tagged with ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: