um.uns.herum.

Leben heißt, auch mal nach Rechts und Links zu schauen!

Archive for the ‘Company’ Category

spendino und Charity per SMS

leave a comment »

Nach einiger Zeit des Nachdenkens und einiger Hintergrundarbeit will ich heute mal nicht über Andere oder Sachen die mich aufregen schreiben, sondern über das Unternehmen das ich grade gründe.
Das Kind hat den Namen spendino ohne das es bis dato offiziell so getauft ist. spendino wird ein Dienstleistungsunternehmen für den dritten Sektor. Wir wollen mit spendino Fundraisingkosten senken und ohne zusätzliche Investitionen das Spendenvolumen steigern.

Klingt zunächst mal gut oder :-). Genauer gesagt geht es darum, die Präsenz von Non-Profit-Organisationen besser zu nutzen. Das Ganze funktioniert im Grunde recht simpel, in Zukunft soll auf Werbemitteln oder bei Events einfach die Kontonummer weggelassen und durch eine simple SMS Nummer ersetzt werden. Eine Kontonummer mit entsprechender Bankleitzahl merkt sich niemand und auch beim Warten auf die U-Bahn dürfte sich diese wohl niemand notieren. Gleiches gilt für Spendenaufrufe bei Großveranstaltungen.

In den letzten Wochen haben wir mit Spendenorganisationen gesprochen, um deren Know How in die Entwicklung einfließen zu lassen.
Es zeigt sich ein großes Interesse, Spenden per SMS zu sammeln. Gleichzeitig haben wir viel über die Interessen NPO´s gelernt. Die erste Spende ist wichtig und das Handy als Spendenkanal interessant, besonders auch als Medium um junge Leute zu erreichen. Dennoch ist die erste Spende nur ein erster Schritt, auf deren Basis eine Beziehung zum Spender aufgebaut wird.

Bei der Gründung beginnt die heiße Phase. Es ist also noch einiges zu tun.

Written by Sascha Schubert

Oktober 29, 2008 at 11:24 pm

Veröffentlicht in Company

Tagged with ,

Ning sammelt 60 Mio $ ein, weil man dann besser schläft..

leave a comment »

Ein stattliche Finanzspritze hat Metanetwork Betreiber Ning von Investoren eingesammelt. Im Blog von Mark Andreesen lese ich, dass man sich auf eine post Money Bewertung von 560.000.000$ geeinigt hat (pre Money 500 Mio).

Heißt wohl, dass der neue Investor rund 11% der Anteile erhält. Ganz nett würde ich sagen.

Weiter liest man, dass man die Kohle eigentlich nicht gebraucht hätte um bis in den grünen Bereich zu kommen aber, dass es sich mit einem vollen Konto ja besser schläft.

Welchen Einfluss die Nachricht auf den Schlaf der Betreiber ähnlicher Plattformen in D hat weiß ich nicht.

Written by Sascha Schubert

April 23, 2008 at 9:54 am

Veröffentlicht in Company

Bahnchef Hartmut Mehdorn im RTL Nachtjournal, göttlich.

leave a comment »

Gerade auf dem Sprung ins Bett, noch schnell das RTL Nachtjournal geschaut. Muss ich einfach posten zu göttlich. Keine Meinung, einfach nur neutral beobachtet. 

Bahnchef Hartmut Mehdorn spricht über den geplanten Börsengang und den ausgewiesenen Gewinn von 1,716 Milliarden € bei einem Umsatz von 31,31 Milliarden €, sowie möglichen Preiserhöhungen.

Interview neigt sich dem Ende. (Text aus der Erinnerung sinngemäß aufgeschrieben)

Mehdorn: Wir haben eine der besten Bahnen die man im internationalen Vergleich finden kann. Manch anderes Land wie auch Passagiere wären froh über eine Bahn wie die Deutsche Bahn.

Moderatorin: Vielen Dank für das Interview und das Selbstlob Herr Mehdorn!

Mehdorn: Ja wenn es sonst keiner sagt, dann muss ich es halt sagen. (grins)  

Göttlich.  

Written by Roy

März 31, 2008 at 10:29 pm

Veröffentlicht in Company

Tagged with ,